Alkersum in Stichworten !

zurück

Divider

Alkersum ist selbständige Gemeinde im Amt Föhr - Land und im Kreis Nordfriesland.

Unser Dorf liegt im grünen Herzen der Insel und ist eines der ältesten Dörfer auf der Insel Föhr. Hier sind Pferdefreunde in Ihrem Element. Gleich bei mehreren Instituten können Sie sich den Inselwind um die Nase wehen lassen, entweder auf dem Pferderücken oder gemütlich auf einer Kutsche.

Dorfplatz

Der schöne Dorfplatz lädt zum Treffen und Klönschnack ein.

Viele schöne Gehöfte bieten den Traum eines jeden Kindes: Ferien auf dem Bauernhof.

Zur Gemeinde Alkersum auf Föhr gehören 9 landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe und es sind über 40 Gewerbebetrieb angemeldet.

Alkersum DAS Reiterparadies

In unserer Gemeinde sind 5 Reiterhöfe ansässig. Damit ist unsere Gemeinde das Paradies für Reiter auf der Insel Föhr. Hier finden sie alles für die Ausübung des Reitsports.

Alkersum - Süderweg Im Rahmen der Dorferneuerung Anfang der 90. Jahre wurden die Wege (Süderweg) und die Straßen (Hauptstraße) aus- und umgebaut. Nach dem Ulmensterben wurden die gesamte Begrünung erneuert.

Auch die Altbauten, insbesondere die historischen Friesenhäuser, wurden stilgerecht uund liebevoll renoviert und erneuert. Dabei wurde immer darauf geachtet, daß die ursprünglichen Stilelemente, wie Fenster, Türen und Reetdächer, erhalten blieben. In vielen dieser Häuser finden Sie heute komfortable Ferienwohnungen, die keine Wünsche offen lassen.
Auch der Dorfplatz erhielt um diese Zeit sein heutiges Gesicht.

Alkersum - aus der Marsch gesehen

1988  wurde die Ferring Stiftung gegründet und 1990/91 wurde das Gebäude der Stiftung fertiggestellt.

Durch Furbereinigung von 1960 bis 1963 erfolgte die Neueinteilung des Landes und der Ausbau und die Befestigung der Dorf- und Feldwege. Auch die überörtlichen Straßen (von Alkersum nach Wrixsum) wurden neu gebaut.

Im Rahmen der Flurbereinigung wurden auch einige landwirtschaftliche Betriebe aus der Enge des Dorfes in die Marsch verlegt. Diese Höfe werden heute als Aussiedler Höfe bezeichnet.
Die zentrale Wasserversorung wurde in dieser Zeit erneuert und die Entwässerung wurde neugestaltet. Und selbstverständlich wurden die Deiche erhöht.

erstellt von A.Arfsten


Divider

Zurück Weiter Home E-Mail